NBR Behandlungsaufbau: Ziel- und ressourcenorientierte Gesprächsführung und Muskeltest

Dieses wichtige Modul der NBR Reihe wird Deine BehandlerInnen-Kompetenz sehr stärken und Dir helfen, die Neurobiologische Regulation nach Henkel (NBR) effektiv und individuell anzuwenden. 

Für eine wirksame Behandlung ist das Vorgespräch essentiell. Im Vorgespräch werden die klare Ausrichtung der Behandlung und das damit zusammenhängende Behandlungsgebiet festgelegt. Du wirst in diesem Modul Deine Gesprächsbegleitung vertiefen können.

Klare Ausrichtung der Behandlung

Anlass für eine Behandlung ist oft ein Defizit bzw. Problem, dass der Klient/die Klientin gerne weghaben möchte (z.B. Schmerz in der Schulter). Für eine klare Ausrichtung ist es jedoch notwendig, positive Ziele für die Behandlung zu formulieren (z.B. Bewegungsfreiheit). Diese Formulierungen werden wir im Vorgespräch üben. 

Ressourcenorientierte Sicht

Alle Bereiche und Strukturen unseres Körpers haben eine bestimmte positive Qualität und Stärke. Die Frage ist, welche positive Qualität wir als wichtige Ressource nutzen können, um ein positives Ziel zu erreichen. Z.B. ist der Meissnerplexus des Dünndarms der Experte zu unterscheiden, welche Stoffe und Informationen im physischen als auch im übertragenen Sinne, die wir aufnehmen, für uns sinnvoll sind und aufgenommen werden und welche ausgeschieden werden sollten. Diese Fähigkeit kann uns in Entscheidungsprozessen sehr helfen und uns z.B. die Last von den Schultern nehmen und den Rücken stärken.

In diesem Modul vertiefen wir die Verbindung mit diesen Ressourcen und üben, den Klienten/der Klientin zu helfen, ich mit diesen Ressourcen zu verbinden. 

Optimal stärkenden Behandlungsaufbau finden

Sehr oft können die Klienten uns im Vorgespräch kein eindeutiges Feedback geben, welche Struktur oder welches Gebiet optimal stärkend für eine Behandlung wären. Entweder fehlt ihnen die Selbstwahrnehmung oder schlicht die Fachkompetenz dazu. Auch für uns als BehandlerIn ist es mit reinem Gespräch und auch mit Abtasten nicht immer einfach, das passende Behandlungsgebiet zu finden, da es so viele verschiedene Gebiete und Ebene in der Neurobiologischen Regulation gibt.

In diesem Modul lernst Du neben dem Gespräch und dem Abtasten den kinesiologischen Muskeltest in das Vorgespräch zu integrieren. Mit Hilfe dieses Muskelfeedbacks ist es sehr einfach, die optimal stärkenden Behandlungsgebiete zu finden. Das Muskelfeedback ist auch für den Klienten/die Klientin das spür- und nachvollziehbar, so dass es leicht fällt, den Klient/die Klientin für die Behandlung gut mitzunehmen.

Du lernst auch die bisher von Dir gelernten Behandlungsgebiete inklusive der Körpersegmente aus der TouchLife Massage zu strukturieren, so dass Du klarer in der Fragestellung wirst.

Behandlungsaustausch und Supervision

Du wirst auch in diesen Tagen auch NBR Behandlungen austauschen und selbst in den Genuss von Behandlungen kommen. Du erhältst dabei Supervision für Deine Arbeit und Du hast natürlich auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

  • Positive Behandlungsziele formulieren
  • Ressourcenorientierte Körperarbeit
  • Kinesiologischer Muskeltest: Vortests, Impulstest, Ja-Nein Test
  • Systematische Strukturierung des bisher Gelernten
  • Optimal stärkenden Behandlungsaufbau finden
  • Austausch von NBR Behandlungen
  • Supervision und Erfahrungsaustausch

Diese Fortbildung ist ein weiteres wichtiges Modul der NBR Fortbildungsreihe. Sie richtet sich daher an die bisherigen Teilnehmer der NBR Fortbildungen, die an mindestens einem Modul der NBR Reihe teilgenommen haben. Es ist ein wichtiges Modul für alle, die in der Gesprächsbegleitung sich vertiefen möchten und ihre Behandlungen optimal stärkend auf den Klienten abstimmen wollen.

Dieses Modul ist ein Teil der Ausbildung Neurobiologische Regulation nach Henkel (NBR). Nach dem Belegen von 7 Modulen und dem Abgeben einer Reflexionsarbeit ist es möglich, sich als NBR PraktikerIn zertifizieren zu lassen.

Datum:

14.- 16. Oktober 2022

Zeiten:

Freitag: 10- 19 Uhr

Samstag: 9.30- 19 Uhr

Sonntag 9.30- 16 Uhr

Buchung

Dozenten

Kosten

440 €

420 € Frühzahler bis zum 1.8.22 € 

Voraussetzung:
TouchLife Grundausbildung

und Teilnahme an mindestens einem NBR Modul.


Zugehörige Angebote: 

Diese Fortbildung ist alleine buchbar. Sie ist aber auch ein wichtiges Modul der ganzen NBR Seminarreihe. Sie lässt sich mit den Fortbildungen Wirbelsäulen Massage I und II als Seminarreihe buchen.